Auch weiterhin: "Nein!" zum Ausbau des Flughafens!
 

Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

 

PressemitteilungenMdL Nils Schmid: „Nachtflugverbot ist für SPD unantastbar“

Lärmgutachten zum Flughafen soll umgehend auf den Tisch - Erneute Kritik an Regierungspräsident Schmalzl

Veröffentlicht am 13.06.2008

 

PressemitteilungenMdL Schmid: „Widerstand gegen 2. Startbahn geht weit über die Filder hinaus“

Kritik an Äußerungen von Regierungspräsident Schmalzl zum Flughafenausbau

NÜRTINGEN/FILDER (mw) – Mit Kritik reagiert der SPD-Landtagsabgeordnete Nils Schmid auf Äußerungen des Regierungspräsidenten Schmalzl (FDP), der den Gegnern des Flughafenausbaus indirekt Kirchturmdenken vorwarf. Schmid mahnt Schmalzl zur Zurückhaltung in politischen Entscheidungsprozessen.

Veröffentlicht am 05.06.2008

 

PressemitteilungenSPD Neuhausen zur Bilanzpressekonferenz der Flughafen GmbH

Die Flughafen-GmbH versucht mal wieder, positive Schlagzeilen zu machen. Dieses Mal mit ihrer Bilanzpressekonferenz, auf der sie den Gewinn von 29,5 Millionen Euro für das letzte Jahr präsentiert.

Veröffentlicht am 14.05.2008

 

PressemitteilungenZweite Startbahn: Rech pfeift Oettinger zurück

MdL Wolfgang Drexler: "Herr Oettinger hat im Kabinett offensichtlich nichts zu sagen"

Veröffentlicht am 08.05.2008

 

PressemitteilungenAusstieg aus den Startbahnplänen? Schutzgemeinschaft Filder fordert rasch Klarheit

Die Schutzgemeinschaft Filder zeigt sich erfreut darüber, dass die mächtige Demonstration am letzten Samstag mit über 15000 Demonstranten, - und vielen hundert tausend Sympathisanten – zu Reaktionen in der Landespolitik geführt hat und dass Bewegung in die Diskussion um eine zweite Startbahn gekommen ist.

Obwohl das von der Landesregierung in Aussicht gestellte Gutachten nun eine andere Fragestellung bearbeiten soll, nämlich: Welche Alternativen zu einer zweiten Startbahn gibt es? - ist die Schutzgemeinschaft Filder sehr zurückhaltend mit der Bewertung dieser neuen Situation. Ohne einen definitiven Beschluss der Landesregierung, sei weiterhin alles offen.

Veröffentlicht am 21.04.2008